Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergr??erung
AAA

Das Julirezept: Gro?er bunter Salat

W?hrend die Hitze über das Land zieht, zeigt sich bei einem Bummel über den Wochenmarkt, was der Sommer für Früchte tr?gt: Gemüse in allen Farben und Formen, aus denen sich viele leckere Dinge zaubern lassen. Alleine die Vielfalt der Tomaten ist überw?ltigend: Exemplare in jeglichen Formen, Gr??en und Farben: Klein, l?nglich, herzf?rmig, dick, gelb, rot, schwarz und orangen. Gerade an warmen Tagen tut eine leichte und leckere Kost gut. Beispielsweise ein gro?er bunter Salat für das Julirezept mit ger?steten Kernen als Topping.

Brokkoli, Spinat, Couscous, Spitzkohl, Erbsen

Das Julirezept (für 4 Personen)

Gro?er bunter Salat

hier kommen Sie zum Rezept

Zutaten?

1 Salatkopf
1 Hand voll Asiasalat
1 Hand voll Rucola
5 Tomaten
1 Paprika
4 M?hren
1 Feta
3-4 Frühlingszwiebeln
eine Hand voll Radieschen
frischen Schnittlauch, Dill und Petersilie, Kresse, Basilikum


für das Dressing:?
6-8 EL Oliven?l
2 EL Raps?l
2 EL Lein?l
4-5 EL Balsamicoessig
1 TL Honig
1 TL Kürbiskernmus (oder 2 EL Kürbiskern?l)
1 TL Senf
etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Sonnenblumenkerne
Sesam
Sojaso?e

Zubereitung

Salat waschen und klein rupfen. Tomaten, Paprika und Feta würfeln, M?hren und Radieschen grob reiben oder auch schneiden, Frühlingszwiebeln und Kr?uter klein schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben.?

Für das Dressing alle Zutaten gut mischen.?

Sonnenblumenkerne in eine Pfanne geben und anr?sten, bis ein leichtes Aroma durch die Küche zieht und die Kerne eine goldgelbe Farbe annehmen. Zum R?sten braucht es kein ?l oder andere Zus?tze, da die Kerne selbst ?l abgeben. Sind die Kerne gold-gelb, etwas Sojaso?e drüber geben, umrühren und die Pfanne vom Herd nehmen. Den Sesam nach dem gleichen Verfahren r?sten und mit Sojaso?e abl?schen.

Salat mit dem Dressing mischen und die ger?steten Kerne drüber geben.?


Tipp aus der Küche: die Blüten von Kapuzinerkresse garnieren nicht nur sehr sch?n den Salat, sondern schmecken auch sehr gut und haben viele gesunde Inhaltsstoffe.

?
?
Gemüse der Saison

Frische Ernte? (Freilandprodukte & ungeheizter geschützter Anbau)

Paprika, Auberginen, Blumenkohl, Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Eissalat, Endiviensalat, Erbsen, Feldsalat, Fenchel, Einlege-/Sch?lgurken, Kartoffeln, Kopfsalat (bunte Ernte), Kohlrabi, M?hren, Porree (Lauch), Radicchio, Radieschen, Rettich, Rhabarber, Romasalate, Rote Bete, Rotkohl, Rucola (Rauke), Knollen-/Stangensellerie, Speiserüben, Spinat, Spitzkohl, Tomaten (geschützter Anbau), Wei?kohl, Wirsingkohl, Zucchini, (Bund-/Lauch-/Frühlings-) Zwiebeln, Aprikosen, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen (sü? und sauer), Mirabellen, Pfirsiche, Stachelbeeren

Lagerobst und Lagergemüse

Chicorée, Salat-/Minigurken, Kartoffeln, Tomaten (Gew?chshaus)


Saisonkalender heimisches Obst und Gemüse

?
?
Tipps, Tricks und Wissen aus Oma′s Küche

Aus Omas Küche: Wassertipp im Juli

Gerade im Sommer ist es wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, am besten in Form von Wasser oder ungesü?ten Tees. Die mit Abstand klimafreundlichste Alternative zu Flaschenwasser ist Leitungswasser. Wussten Sie übrigens, dass Leitungswasser in Deutschland besser kontrolliert ist, als das Flaschenwasser, das es im Supermarkt zu kaufen gibt? Nutzen Sie bei einem Stadtbummel die Wormser Refill Stationen, um Ihre Flasche kostenlos mit frischen Leitungswasser zu befüllen?zu den Refill-Stationen.

Für ein wenig Abwechslung und Geschmack im Leitungswasser k?nnen Minze, Ingwer, Himbeere und Zitrone sorgen. Probieren Sie einfach aus, was Ihnen am besten schmeckt. Tipps aus Omas Küche sind folgende Varianten: Gurke-Zitrone-Minze, Erdbeere-Zitrone, Zitrone-Ingwer, Himbeer-Ingwer, Himbeer-Zitrone oder auch Apfel –Zitrone, Heidelbeere-Lavendel.

?
?
Daten und Fakten

Daten und Fakten: Ern?hrung, Klima, Landwirtschaft

... Permakultur - die Zukunft der Landwirtschaft? ...

Permakulturen stellen eine nachhaltige Bewirtschaftungsform dar, die das Zusammenleben von Mensch, Tier und Pflanze kombiniert. Durch den Anbau einer hohen Vielfalt an Nutzpflanzen (z.B. verschiedene Obst-, Gemüse- und Kr?utersorten) entsteht ein kleines ?kosystem, welches sich selbst reguliert.?Dabei liegt die Aufmerksamkeit nicht auf den einzelnen Bestandteilen, sondern auf dem Ganzen. Permakulturen sind ?abfallfreie" N?hrstoffkreisl?ufe der Natur, in denen die?überreste von Pflanzen und Tieren als Nahrung oder Dünger für andere Lebewesen dienen. Die Pflanzen geben sich gegenseitig Schatten bei Hitze und halten das Wasser im Boden zurück. Die Kreisl?ufe sind vielf?ltig und autark, regulieren sich selbst und sind damit von Dauerhaftigkeit und resilienter als Monokulturen gegenüber negativer Umwelteinflüsse, beispielsweise durch Wetterextreme oder Sch?dlinge.

Die wichtigsten Aspekte beim Design einer Permakultur ist die Vielfalt. Insbesondere die Artenvielfalt, genetische Vielfalt, ?kologische Vielfalt und kulturelle Vielfalt.?

Durch die Pr?ferenz der industriellen Landwirtschaft für Monokulturen geht die ortsbezogene Biodiversit?t immer weiter zurück. Diesem Prozess soll mit solchen Permakulturen unter anderem entgegengewirkt werden. Auch der Einsatz von Pestiziden und die damit verbundene Verschmutzung von B?den und W?sser ist ein gro?es Problem innerhalb der industriellen Landwirtschaft. Pestizide sorgen durch die Beseitigung von Sch?dlingen auch zum Rückgang von Nützlingen, denen die Sch?dlinge als Nahrungsquelle dienen.

In der Permakultur stehen die unterschiedlichen Komponenten in st?ndiger Verbindung und Kontakt miteinander, wodurch es der Kultur m?glich ist auf einen zeitlich unbegrenzten Zeitraum zu funktionieren. Sie ist auf eine?langfristige Nutzung ausgelegt. Durch den achtsamen Umgang mit der Erde steht sie auch nachfolgenden Generationen zur Verfügung.?

Der Australier Bill Mollison gilt mit seinem 1978 erschienenen Buch ?Permaculture One“ als Hauptideengeber dieses Konzeptes. Drei?Jahre sp?ter wurde die Beschreibung und Erforschung des Prinzips der Permakulturen mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

?
?
?
?

Kontakt

Info-Button

Selma Mergner

Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 35 01

E-Mail Kontaktformular
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.?Datenschutzinformationen
汤姆叔叔-在线影视