Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergr??erung
AAA

Immissionsschutz

Unter Immissionen versteht man die Einwirkung von Schadstoffen auf Menschen, Tiere und Pflanzen, nachdem diese sich in der Luft, dem Wasser oder dem Boden ausgebreitet haben. Weiterhin geh?ren Einwirkungen von Ger?uschen, Erschütterungen, Licht, W?rme, Strahlen sowie ?hnlichen Erscheinungen hinzu.?

Der Schutz vor Immissionen wird durch eine Vielzahl von gesetzlichen Regelungen garantiert und finden in spezifischen Immissionswerten, Grenz- und Richtwerten, seinen Niederschlag. Beispiele hierfür sind die Schadstoffeinstufung der Abgase aus PKWs, die überprüfung und Einhaltung der Grenzwerte bei privaten Heizungsanlagen durch den Schornsteinfeger oder die Festegung von Ruhezeiten, in denen L?rm zu vermeiden ist.

?
?
?

Aktuelle Infos

?
?
?
?
ZIMEN-Messstation für Luftschadstoffe in Worms
ZIMEN-Messstation für Luftschadstoffe in Worms

Luftqualit?t in Worms

Laut der?Jahresauswertung?der ZIMEN-Messstation Worms in Bezug auf? Informations- und Alarmschwellen sowie Grenzwerte liegt die Jahresmittelwerte für Feinstaub und NO? in Worms?auch für das Jahr 2018 unterhalb der jeweils zul?ssigen Grenzwerte.?

  • Feinstaub (PM 10) Worms: 22 μg/m3, Jahresgrenzwert: 40 μg/m3,?
  • Stickstoffdioxid (NO?) Worms: 27 μg/m3,? Jahresgrenzwert: 40 μg/m3?

Die Werte der Vorjahre wie auch weitere Informationen zu diesen und anderen Luftschadstoffen finden Sie beim?Zentralen Immissionsmessnetz (ZIMEN) des?Landesamtes für Umwelt Rheinland-Pfalz.

?
?
?
?
Info für Industriebetriebe
Info für Industriebetriebe

Anzeigepflicht nach der 42. BImSchV für Industriebetriebe

Nach § 13 Abs. 1 bis 4 der 42. BImSchV sind die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider verpflichtet, Neuanlagen, Bestandsanlagen, ?nderungen an Anlagen, Anlagenstilllegungen und Betreiberwechsel über die Webanwendung KaVKA bei der zust?ndigen Beh?rde anzuzeigen.??

Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider k?nnen unter bestimmten Bedingungen legionellenhaltige Wassertr?pfchen (Aerosole) emittieren, die beim Einatmen bei Menschen zu schweren Lungenentzündungen sogar mit Todesfolge führen k?nnen.?

Weitere Informationen erhalten Sie hier

?
?
?
?
L?rmkarte?
L?rmkarte

L?rmkartierung und L?rmaktionsplan

Die Stadt Worms hat strategische L?rmkarten für Hauptverkehrsstra?en mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 6 Millionen Fahrzeugen pro Jahr inklusive Betroffenheitsanalyse erstellt. In einer zweiten Stufe erfolgte die Kartierung für Stra?en mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 3 Millionen Fahrzeugen pro Jahr.

Weitere Informationen finden Sie hier...


?
?
?
?
Karte der bundesweiten Feinstaubbelastung zeigt unterschiedliche Belastungen?
Karte der bundesweiten Feinstaubbelastung

Feinstaub

Zwar werden durch vielf?ltige Ma?nahmen zahlreiche Erfolge in der Luftreinhaltung erzielt und Themen, wie z. B. Wintersmog, fast aus dem Vokabular gestrichen, ein entspanntes Zurücklehnen ist nach wie vor aber Fehl am Platz. Ein Beispiel der Luftverunreinigung in St?dten ist die Belastung durch Feinstaub und durch Stickoxide.?

Hier erhalten Sie ausführliche Informationen?zur Situation in Worms.

?
?
?
?

BImSchG-Antr?ge

Das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) ist ein Gesetz zum Schutz vor sch?dlichen Umwelteinwirkungen durch Immissionen. Zweck dieses Gesetzes ist es, Menschen, Tiere und Pflanzen, den Boden, das Wasser, die Atmosph?re sowie Kultur- und sonstige Sachgüter vor sch?dlichen Umwelteinwirkungen zu schützen und dem Entstehen sch?dlicher Umwelteinwirkungen vorzubeugen. Das Gesetz bestimmt Grenzwerte für die Immissionen bestimmter Schadstoffe sowie die Anforderungen an Anlagen, Ger?te, Einrichtungen und Stoffe. Es definiert, dass Anlagen mit umweltsch?dlichen Emissionen genehmigungspflichtig sind. Genehmigungsverfahren werden im Bereich der Stadt Worms durch die Abteilung 3.05 - Umweltschutz und Landwirtschaft unter Beteiligung verschiedener Fachbeh?rden durchgeführt.?

Formulare für Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz k?nnen Sie?hier herunterladen.

?
?
?
?
L?rmkartenübersicht?
L?rmkartenübersicht

L?rm

L?rm geh?rt zu den am h?ufigsten als st?rend empfundenen Immissionen. Neben Beeintr?chtigungen des allgemeinen Wohlbefindens sind auch gesundheitliche Folgen durch L?rm bekannt.?

Die Stadt Worms hat strategische L?rmkarten für Hauptverkehrsstra?en mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 6 Mio. Kfz/Jahr inclusive einer Betroffenheitsanalyse erstellt.

?
?
?
?

Schornsteinfegerwesen

Das Schornsteinfegerrecht wurde zum Jahre 2013 grundlegend ge?ndert. Es besteht nur noch ein eingeschr?nkter hoheitlicher Bereich für die Bezirksschornsteinfeger. Andere, weiterhin rechtlich vorgeschriebenen Arbeiten, werden für den Wettbewerb ge?ffnet, es besteht somit eine freie Schornsteinfegerwahl für diese T?tigkeiten. Hier erhalten Sie?ausführliche Informationen.

?
?
?
?
?
?
?

Kontakt

Info-Button

Joachim Knopp

Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 35 00

E-Mail Kontaktformular

Kontakt

Info-Button

Markus Wolf

Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 35 10

E-Mail Kontaktformular
?
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.?Datenschutzinformationen
汤姆叔叔-在线影视