Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergr??erung
AAA

Schritt für Schritt in Richtung Normalbetrieb

30.04.2020

Das Klinikum Worms nimmt nach und nach den Regelbetrieb wieder auf.

Oberarzt Dr. Sebastian Weihrauch bei der Planung eines elektiven Eingriffs am Kniegelenk. (Bildquelle: Klinikum Worms, Pakalski)?
Oberarzt Dr. Sebastian Weihrauch bei der Planung eines elektiven Eingriffs am Kniegelenk. (Bildquelle: Klinikum Worms, Pakalski)

Nur noch wenige Covid-19 Patient*innen im Klinikum

Das Klinikum Worms hat sich in den vergangenen Wochen bestm?glich aufgestellt, um im Fall der F?lle eine sehr hohe Anzahl an Covid-19 Patientinnen und Patienten behandeln zu k?nnen. Um so viele Betten und Beatmungskapazit?ten wie m?glich für diese Patienten bereitzustellen, hat das Klinikum eine Vielzahl an verschiebbaren Eingriffen und Behandlungen abgesagt bzw. verschoben.?

?Glücklicherweise versorgen wir aktuell nur noch wenige Covid-19 Patientinnen und Patienten in unserem Klinikum. Unser Krankenhaus folgt deshalb dem Wunsch unseres Gesundheitsministers und kehrt Schritt für Schritt wieder in Richtung Regelbetrieb zurück“, erkl?rt Klinikum Gesch?ftsführer Bernhard Büttner. ?Selbstverst?ndlich halten wir weiterhin ausreichend Betten und Beatmungskapazit?ten für Covid-19 Patientinnen und Patienten bereit, die wir – sofern die Situation es erfordert – sehr kurzfristig wieder ausbauen k?nnen.“

?

Weiterhin Kapazit?ten für Covid-19 Patienten reserviert

Insgesamt h?lt das Klinikum auch bei der schrittweisen Rückkehr zum Regelbetrieb weiterhin 20 Prozent seiner Intensivkapazit?ten für Covid-19 Patienten zur Verfügung. Auch die Infektions- und Isolationsstation in der zweiten und dritten Etage bleibt weiterhin der medizinischen Behandlung von Corona-Patienten und Verdachtsf?llen vorbehalten. ?Diese Patientinnen und Patienten“, betont der Gesch?ftsführer, ?werden also nach wie vor strikt getrennt von allen anderen Patienten medizinisch versorgt.“ ?

Zur Sicherheit sowohl von Patientinnen und Patienten als auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter h?lt das Klinikum weiterhin an seinen strikten Sicherheitsma?nahmen fest. ?Der Rückgang der Anzahl an Neuinfektionen und die allm?hliche Rückkehr zu einer neuen Normalit?t dürfen uns alle nicht dazu verleiten nachl?ssig zu werden. Wir müssen weiterhin sehr wachsam sein und dürfen keinerlei Risiko eingehen“, appelliert der Klinikchef. ?Deswegen setzen wir unsere getroffenen Sicherheitsvorkehrungen unver?ndert fort. Das bedeutet, dass sowohl das derzeit bestehende Besuchsverbot, die Maskenpflicht? als auch die Sicherheitsvorkehrungen an unserem Haupteingang fortgeführt werden. Dort wird beispielsweise die K?rpertemperatur durch eine W?rmebildkamera erfasst. Personen mit Fieber und oder Erk?ltungssymptomen dürfen unser Klinikum weiterhin nicht betreten.“

Au?erdem erfolgt bei Patientinnen und Patienten, die zu einem elektiven Eingriff ins Klinikum kommen, bis auf Weiteres ein Covid-Abstrich im Rahmen der pr?station?ren Aufnahme. Die Operation bzw. der geplante Eingriff – etwa im Herzkatheterlabor oder in der Endoskopie – erfolgt nur dann, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.

Quelle: Klinikum Worms
?
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.?Datenschutzinformationen
汤姆叔叔-在线影视